Südtirol Balance 2018

Mit Genuss in den Frühling

Bäuerliche Produkte und Bewegung in der Natur....
Die Sonne scheint länger, heller und wärmer und lädt ein, mehr Zeit im Freien zu verbringen, in der Natur und der Bergwelt. Zeitig im Mai öffnen die ersten Almhütten und die Hüttenwirte verwöhnen Wanderer mit lokalen Köstlichkeiten. Spüren Sie den sanften Frühlingswind auf Ihrer Haut, atmen Sie tief ein und genießen Sie den Frühling!
 

Balance-Entspannungswochen im Hotel Quelle

vom 18.05. bis 17.06.2018

Idylle pur im naturbelassenen Gsieser Tal, dazu erholsame Aktivitäten und Genuss der Extraklasse schenken Ihnen Leichtigkeit für die Seele und entspannende Urlaubsmomente in unserem Resort, in dem Wohlbefinden und Wohlfühlen Hand in Hand gehen.

Quelle Wochenhighlights:
  • Ochsenwanderung und Kulinarik-Highlight mit Sternekoch Herbert Hintner
  • Frühlingswanderung mit Alpinist Simon Gietl
  • Interessantes Balance-Programm in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein
  • Kneipp-Schulungen am hauseigenen Kneippweg mit 24 Bodenattraktionen
  • Zirkeltraining und erfrischende Barfuß-Tauwanderungen
  • und alle sonstigen Quelle-Inklusivleistungen

 

4 Übernachtungen ab € 616,00 pro Person im Doppelzimmer Stella Alpina (Anreise: Sonntag)
5 Übernachtungen ab € 770,00 pro Person im Doppelzimmer Stella Alpina (Anreise: Sonntag)
7 Übernachtungen ab € 1057,00 pro Person im Doppelzimmer Stella Alpina (Anreise: Sonntag, Donnerstag)



Balance-Erlebnisse in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Gsieser Tal
vom 18.05. - 16.06.2018


DIENSTAG: Den Frühlingsboten auf der Spur: Über die Berge von Tal zu Tal

Begleitet vom jungen Alpinisten und Bergführer Simon Gietl erkunden Sie die schönsten Frühlingstouren inmitten blühender Wiesen und unberührter Natur. Er erzählt Ihnen unterwegs von seinen Bergerlebnissen und auf den urigen Almhütten verkosten Sie hausgemachte lokale Köstlichkeiten, die in der milden Mittagssonne besonders gut schmecken.

MITTWOCH: Die Kraft des Wassers spüren: Kneipp´schen Anwendungen für Körper und Seele
Bei diesem Besuch der naturnahen Kneippanlage im idyllischen „Schneider Waldile“ erklärt Ihnen die Kneipp-Gesundheitstrainerin Roswitha Rainer die fünf Wirkprinzipien von Sebastian Kneipp und verrät Ihnen, was Sie selbst zu Ihrem Wohlbefinden und zur Erhaltung Ihrer Gesundheit beitragen können. 

DONNERSTAG: Die Privilegien der Almochsen: Kulinarische Frühlingswanderung mit Starkoch Herbert Hintner durch saftigste Wiesen 
Wanderführer Andreas begleitet Sie bei dieser Wanderung auf die Kradorfer Alm am Gsieser Talschluss. Sie erfahren Spannendes über die Almwirtschaft, das bäuerliche Leben und die traditionelle Ochsenhaltung. Nicht umsonst ist das Fleisch der Gsieser Almochsen so begehrt. Das beweist Ihnen dann Sternekoch Herbert Hintner mit seinen Kreationen, verfeinert mit frischen Frühlingskräutern – ein einzigartiges Erlebnis für den Gaumen.

FREITAG: Mutters Küche auf der Burg: Gutes aus alten Zeiten
Sie wandern zum geschichtsträchtigen Schloss Welsperg, tauchen ein in das Leben von früher und erleben dabei die Zubereitung von traditionellen Gerichten. Die Bäuerinnen aus dem Gsieser Tal verwöhnen Sie mit regionalen Spezialitäten: einfache bäuerliche Gerichte aus „Mutters Küche“, die Leib und Seele einen ganz besonderen Genuss bereiten.


Hier geht's zum detaillierten Programm

Informationen auch unter www.suedtirol.info
 
 

Qualitätsansprüche, die überzeugen.

Auszeichnungen für das Hotel Quelle.

 

Kontakt

Hotel Quelle Nature Spa Resort
Magdalenastr. 4
I-39030 Gsieser Tal
Fax +39 0474 948091
Tel +39 0474 948111
info@hotel-quelle.comSo finden sie uns

Newsletter

 

Be Social!

 
Newsletter
Erhalten Sie News & Angebote direkt in Ihr Postfach
 
© 2018 Hotel Quelle Nature Spa Resort. MwSt-Nr. IT00869550210
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.